Home

kreative Prozesse

 

neue und alte Orte

 

fokussierte Kommunikation

 

immer schon

Metropolis

Bad Godesberger Kultur & Stadt Scene

Kultur & Stadt in Scene zu setzen und die Förderung der Bad Godesberger Stadt-Kultur ist unser thematischer Fokus. Unsere Stärke liegt in der Fähigkeit, vorhandene Ressourcen an Können und Wissen zu nutzen, zu erweitern, neue Impulse zu geben, um an mehr Präsenz von Kunst und Kultur in der Bad Godesberger City mitzuwirken.
Mit Öffentlichkeitsarbeit, eigenen Kunst- und Kultur-Projekten sowie Over-Cross Projekten schaffen wir eine nachhaltige Aufmerksamkeit für die Bad Godesberger Stadt-Kultur. Wir möchten alle Stadtbewohner, Unternehmer und insbesondere auch die Stadtjugend begeistern, die Außenwirkung “Kulturort Bad Godesberg” zu etablieren, sich dafür einzusetzen.

Unsere einjährige Malpatenschaft steht nicht nur im Enklang mit unserer Satzung “die Förderung des kulturellen Interesse der Jugend”, es ist uns aber auch eine Freude besonders interessierte und kreative  Kinder bzw. Jungendliche zu unterstützen.                                                                                                                                                                                                    Unsere Wahl viel in diesem Jahr 2024 auf ein besonderes Mädchen der Malschule Kunstraum 85, wir werden darüber berichten.

Malpatenschaft

Malschule Kunstraum 85

Bad Godesberger Stadt-Kultur

Klaus Weise Instagram

Thomas Franke Instagram

Ein improvisiertes Interview Rebecca Telöken und Kim Sterzel stellen den Blog „Theatral“ vor, sprechen über Theater und Bad Godesberg – ohne Skript und Plan. Rebecca: Liebe Kim, ich kenne dich seit der ersten Gründungsstunde unseres Theaterblogs. Wie war das noch gleich – weißt du noch, wie du von „Theatral“ erfahren hast und was unser erster Einsatz war? Woran erinnerst du dich besonders gut… Weiterlesen…..

Leute

„So ungefähr 150, ganz genau weiß ich es nicht. Ich bin kein klassischer Sammler, sondern Spieler. Ich will die Instrumente nicht betrachten, sondern etwas damit machen…Interview Matthias Höhn

“Als Ort meiner „Reimmigration“ 1999 wählte ich Bonn-Bad Godesberg wegen seiner (relativen) Nähe zu den Niederlanden, wegen seiner Universität und kulturellen Einrichtungen sowie seiner landschaftlichen Umgebung” Prof. Dr. Kurt Tudyka Ehrenmitglied der Bad Godesberger Kultur & Stadt Scene

“Ich leite das Redaktionsteam von Theatral, da das Theater mir neue kulturelle Einblick gibt und ich immer auf der Suche nach Herausforderungen bin” mmmmmmmmmmm Rebecca Telöken, Theatral Blog

Wir freuen uns über Ihre Nachricht